Buchvorstellung „Glücksmomente in Gelee und Konfitüre“

Glücksmomente in Gelee und Konfitüre

Buchvorstellung „Glücksmomente in Gelee und Konfitüre“ – Weitz und Weitz Verlag 2015: So fängt jeder Morgen ganz besonders an. Werbung!

 

Wohnen und Wohlfühlen, Tipps. Der perfekte Tag beginnt mit einem köstlichen Frühstück, was alle Sinne sofort anspricht … Oder nicht? Morgenmuffel bekommt man schnell munter, indem man sie mit einer süßen Verführung auf dem Frühstückstisch überrascht. Mit selbst gemachter Konfitüre!

„Glücksmomente in Gelee und Konfitüre“ versüßen das Leben!

Was hältst du von einem frischen Brötchen, dick bestrichen mit leckerer Konfitüre aus eigener Herstellung? Mit meiner Buchvorstellung „Glücksmomente in Gelee und Konfitüre“ möchte ich dir den Tag versüßen.

Die appetitlichen Fotos im Buch „Glücksmomente in Gelee und Konfitüre“ von Ruth Weitz und Gaby Wengerter, lassen einem schon das Wasser im Munde zusammenlaufen. Das raffinierte Sachbuch beinhaltet alles, was es für eine süße Verführung auf dem Frühstückstisch braucht. Angefangen von Einmach-Rezepten bis hin zu herrlicher Unterhaltung.

All das in Form eines liebevoll gestalteten Buches, dessen Cover bereits sehr einladend und Appetit anregend ist. Gönne dir „Glücksmomente in Gelee und Konfitüre“ aus dem Weitz und Weitz Verlag 2015. Ich empfehle dir, die wundervolle Sachbuch Rezension von Adele Sansone auf Pagewizz zu lesen, wenn du mehr über den Inhalt erfahren möchtest. Eines musst du vorab wissen: Es ist mehr als ein Rezeptbuch und es macht süchtig nach mehr!

Was sagt die Autorin selbst über ihre „Glücksmomente in Gelee und Konfitüre“? Der Name alleine verspricht sehr viel. Doch was steckt hinter dem Rezeptbuch der besonderen Sorte? Zunächst einmal eine starke Frau. Besser gesagt: zwei Ladys mit einer grandiosen Idee.

Die eine davon, Ruth Weitz, „bespricht“ ihr Marmeladen-Buch bei Pagewizz auf ihre eigene Art. Auch das ist Unterhaltung pur. Gönne dir das Lesevergnügen frühmorgens am Frühstückstisch und dein Tag fängt geschmackvoll an. Auch ohne selbst gemachte Erdbeer-Marmelade auf der Semmel.

Ich hoffe, meine Buchvorstellung „Glücksmomente in Gelee und Konfitüre“ hat deinen Appetit auf mehr angeregt!

Werbung

Wie alles begann: Der Knöterich war schuld daran …

 


Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.